ÜBER UNS

FIRMENGESCHICHTE

Im Jahr 1980 begann die Geschichte von LACKIMEDIA – mit der Autolackiererei „Lacki – Lackiererei in Friesoythe“. Nach seiner Ausbildung zum Maler und Lackierer im elterlichen Malereibetrieb in Neuvrees kaufte Robert Janssen ein Grundstück im Industriegebiet in Friesoythe und begann mit dem Bau einer Halle mit Lackierkabine. 15 Jahre lang lag der Schwerpunkt seiner Firma auf dem Lackieren von Fahrzeugen.

Immer mehr setzte sich jedoch der Wunsch durch, sich weiterzuentwickeln. Robert erinnerte sich, dass er sich schon in der Berufsschule sehr für Schriftarten interessiert hatte. So kam er auf die Idee, die Fahrzeuge nicht nur zu lackieren, sondern auch zu beschriften. „Anfangs habe ich die Schriften noch mit einem Projektor an die Wand projiziert und per Hand ausgeschnitten“, erzählte er schmunzelnd.

Nach und nach gab es immer bessere technische Möglichkeiten und 1993 kam dann der erste Plotter. „Ich war total begeistert vom Plotter, denn das war damals schon eine kleine Revolution und eine enorme Arbeitserleichterung“, erzählt der Firmenchef heute.

Mit den neuen Möglichkeiten veränderte sich auch die Ausrichtung der Firma. Die Fahrzeuglackierung rückte immer mehr in den Hintergrund, bis Robert die Autolackiererei 2006 schließlich verpachtete und sich so voll und ganz auf die Werbetechnik konzentrierte. Schnell erweiterte er das Portfolio von Fahrzeugbeschriftungen und einfachen Schildern hin zu Profilbuchstaben und großen Werbeanlagen. Die Auftragslage wuchs – und so tat es auch das Team.

„Ich war total begeistert vom Plotter.
Das war damals schon eine kleine Revolution!“

– Robert Janssen –

„Ich war total begeistert vom Plotter. Das war damals schon eine kleine Revolution!“

– Robert Janssen –

Während es anfangs 2-3 Mitarbeiter waren, steckt heute ein 8-köpfiges Team hinter LACKIMEDIA. Der Wachstum erfordert auch mehr Struktur und Organisation. Daher gibt der Chef nun Verantwortung ab: Seine Tochter, Werbetechnik-Meisterin Christina Janssen, übernimmt die Produktionsleitung und Kai Kreyenschmidt, ebenfalls Werbetechnik-Meister, ist für den Bereich Ablauf & Kalkulation verantwortlich.

Sie sind mit ebenso viel Leidenschaft bei der Arbeit wie der Firmengründer selbst. „Wir haben hier beide gelernt und uns schon immer gut verstanden“, erzählt Kai, der im Anschluss an die Ausbildung bei verschiedenen Firmen einiges an Erfahrungen sammelte. „Der Kontakt zu Lackimedia ist jedoch nie abgerissen.“

Für Christina war früh klar, wo ihr beruflicher Weg sie hinführen wird. „Ich habe schon als Kind gern im elterlichen Betrieb mit angepackt und schnell gemerkt, dass es genau mein Ding ist“, erzählt sie. „Für die Meisterschule war ich nur kurz woanders.“ Genau wie ihr Vater ist sie am liebsten in der Werkstatt und an den Maschinen – und hat auch schon viele Ideen, wie dieser Bereich erweitert werden könnte.

Es ist einfach ein Beruf mit unheimlich vielen Facetten, jeder Tag ist anders,“ sagt Christina. Dem schließt sich Kai an: „Es ist sicherlich auch einer der Berufe, die sich in den vergangenen Jahren am stärksten weiterentwickelt haben. Wir müssen die Technik und die Trends immer im Blick behalten. Wir sind flexibel, für alles offen und freuen uns auf künftige Herausforderungen.“

UNSER TEAM

Wir sind ein eingespieltes und motiviertes Team – vom Chef bis hin zur Azubine. Mit unseren unterschiedlichen Qualifikationen ergänzen wir uns bestens und stehen unseren Kundinnen und Kunden jederzeit kompetent zur Seite. Gemeinsam realisieren wir spannende Projekte in Cloppenburg, Oldenburg, Bremen und den umliegenden Gebieten.

Robert

Chef

Christina

Werbetechnikermeisterin
­Produktionsleitung

Kai

Werbetechnikermeister
Beratung & Verkauf

Carina

Mediengestalterin
Grafik & Design

Alina

Werbetechnikerin
Folie

Michael

Werbetechniker
CNC-Frästechnik

Franziska

Azubine
Folie & Technik
Menü